Radtour Reschensee - Lana

Gestellt von: Helga S., am: 02.05.2015 17:24
Kategorie: Biken
Region: Meran und Umgebung

Sehr geehrte Damen und Herren, wir verbringen 1 Woche ab 09.05.15 in Lana. Wir moechten den o.g.Radweg mit unseren Raedern machen.
Frage: Wie kommen wir am besten von Lana mit unseren Raedern an den Reschensee?
Frage: Waere es auch moeglich auf unserer Anreise unsere Raeder am Reschensee zu deponieren, damit wir dann ohne Raeder zum Reschensee fahren koennen?
Danke
Helga und Peter S.

1 Antwort/Kommentar


Von: suedtirol.com, am: 04.05.2015 08:57:00

Guten Tag, 

in den Regionalzügen im Meraner Land bzw. im Vinschgau können Sie Ihr Fahrrad in der Regel (und bei verfügbaren Plätzen) mitnehmen, müssen dazu allerdings ein zusätzliches Ticket lösen. Eine Möglichkeit, die Räder am Reschensee zu deponieren, ist uns nicht bekannt. 

Eine interessante Alternative wäre für Sie möglicherweise die "Bikemobil Card" – ein Vorteilsticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sowie der Radverleihe (hier zu weiteren Infos: www.suedtirol.com/biken/mountainbiken/bikemobil-card)

Mit dieser Karte fahren Sie in Südtirol unbegrenzt mit Zug und Bus und können an zahlreichen Bahnhöfen in Meran und im Vinschgau Fahrräder ausleihen – und an einem anderen Bahnhof wieder zurückgeben. Sie könnten also mit dem Zug von Lana bis nach Reschen fahren, dort ein Fahrrad ausleihen, damit bis nach Meran fahren, das Rad am dortigen Bahnhof zurückgeben und mit Zug oder Bus zurück nach Lana fahren (wo es leider keinen Radverleih am Bahnhof gibt). 

Ganz genau Auskunft zum Fahrradtransport im Vinschgau kann man Ihnen auch unter dieser Nummer geben: +39 (0)473 201 500

Einen schönen Radurlaub & beste Grüße

Steffi - Team www.suedtirol.com

Weitere Links
Südtirols beste Tipps
DEU   |    ITA   |    ENG   |