Etschtalradweg

Gestellt von: Gerhard W., am: 12.01.2015 15:01
Kategorie: Biken

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir planen im Mai diesen Jahres den Etschtalradweg vom Reschensee nach Verona und moechten das Auto am Reschensee für eine Woche parken.
Wir sind sechs Personen mit Fahrrädern.
Wie kommen wir am besten von Verona zurück bzw. was für Möglichkeiten gibt es?

Vielen Dank und Gruesse aus Deutschland von der Schwäbischen Alb.

Gerhard W.

1 Antwort/Kommentar


Von: suedtirol.com, am: 12.01.2015 17:32:57

Sehr geehrter Gerhard W.,

von Verona zum Reschenpass können Sie einmal mit dem Zug/öffentlichen Bus fahren. Die Zugverbindungen von Verona nach Bozen finden Sie unter www.trenitalia.com. In Bozen geht es weiter Richtung Meran. Am Bahnhof Meran müssen Sie ein weiteres Mal umsteigen und nach Mals fahren. Von dort Fährt ein öffentlicher Bus zum Reschenpass. Alle Verbindungen innerhalb Südtirols finden Sie unter www.sii.bz.it

Die Fahrräder können mit einem eigenen Ticket in den öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden.

Außerdem gibt es private Anbieter, die einen Bikeshuttle (info@bikeshuttle.it) von Verona direkt zum Reschenpass anbieten.

Viel Spaß beim Radeln und einen schönen Urlaub!

Lena – Team www.suedtirol.com

Weitere Links
Südtirols beste Tipps
DEU   |    ITA   |    ENG   |