Wanderung über den Rabbipass

Gestellt von: Paul B., am: 09.06.2018 22:52
Kategorie: Bergsport
Region: Meran und Umgebung

Hallo,

ich habe einmal mit dem Gedanken gespielt, eine Wanderung von St. Gertraud (Ultental) über den Rabbipass nach Rabbi zu unternehmen und dabei auf der Edelweisshütte zu übernachten.

Mich würde interessieren, ob dieses Vorhaben eine realistische Zweitagestour ist und wie viel Zeit man einplanen muss, um hinterher mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Rabbi wieder zurück in das Ultental zu gelangen.

VG
Paul

1 Antwort/Kommentar


Von: suedtirol.com, am: 11.06.2018 09:26:06

Guten Tag Paul,

von St. Gertraud im Ultental führt eine gemütliche Wanderung (ca. 3 Std.) zum Rabbi Joch. Hier steigt man kurz ab zur Edelweisshütte (ca. 10 min. vom Joch, auf ca. 2400 m gelegen). Am nächsten Tag wird die Wanderung nach Rabbi im Trentino fortgesetzt.

Leider wissen wir über die Verbindungen im Trentino nicht sehr gut Bescheid. Unseres Wissens fährt ein Bus nach Malè im Val di Sole (ca. 30 min.). Von dort kommt man mit dem Dolomiti Express nach Trient (ca. 1,5 Std.). Von Trient gelangen Sie ebenfalls mit der Bahn in ca. 1,5 Std. nach Lana. Dort fährt ein Bus zurück nach St. Gertraud (ca. 1 h). Allerdings müssen Wartezeiten bei den Verbindungen miteinberechnet werden, da die Anschlüsse oft nicht nahtlos erfolgen.

Eventuell kann man die Tour auch über das Rabbi Joch zurückwandern.

Mit freundlichen Grüßen

Elisabeth – Team www.suedtirol.com

Weitere Links
Südtirols beste Tipps
DEU   |    ITA   |    ENG   |